Schlagwort-Archive: Allgemein

Stiftclip für alte Taschenbegleiter

Inzwischen gibt es den Taschenbegleiter von Roterfaden ja in einer neuen Version mit integriertem Stifthalter. Aus der ehemaligen Diplomarbeit ist richtig was geworden… Die Produktion scheint ausgelastet und man arbeitet auch an neuen Produkten wie einem Taschenbegleiter im DINA4 Format.

Ich habe meinen treuen Taschenbegleiter jetzt aufgerüstet. Der Stiftclip von Manufactum passt hervorragend an die Filztasche und hängt nicht aus dem Taschenbegleiter heraus.

Roterfaden Stifthalter

Roterfaden Stifthalter

Widmann dichtet

Gerade gefunden..

Jesus und Stoiber

Er war ein Idealist, ein Freak,
war Pazifist, gegen den Krieg,
machte sich nichts aus Geld,
antikapitalistisch eingestellt,
schlief, wenn er konnte ohne Dach,
ging keiner geregelten Arbeit nach,
lebte von dem was man ihm gab
und lehnte bürgerliches Streben ab.

Er hatte lange Haare und nen Bart,
mit dreiunddreißig noch keinen Sesterz gespart,
zog singend durch die Gegend mit seiner Bande
machte seiner Mutter Schande
hielt ungenehmigte Versammlungen ab
und wenn´s da nichts zu trinken gab
panschte er aus Wasser Wein
und schenkte allen christlich ein,

segnete Huren, heilte Räuber,
ist das wahr, Herr Stoiber,
so einen Mann
beten sie tatsächlich an?

Mehr: http://www.goetzwidmann.de/index.php/Lyrics/entry/jesus-und-stoiber/

Burma

Burma Blog Besucher

Es ist schon interessant, welche Flecken auf der Welt sich besonders für die Geschehnisse in Burma interessieren. Es kann nicht nur von dem Zugang zum Internet abhängig sein. Denn sowohl Russland, China als auch Süd-Amerika sind in weiten Teilen erschlossen.

Trotzdem kommen die meisten Besucher des Blogs zu den Geschehnissen in Burma aus den historisch-demokratischen Ländern Europas und den USA.Â

Quelle: http://ko-htike.blogspot.com

Eva Herman als Revolutionärin

Betrachten wir die Aussagen von Frau Hermann aus einer anderen Perspektive: Die Familie ist in der frühen Industriegesellschaft nach Beck gekennzeichnet gewesen von einem Zerfall in Moderne (Arbeitswelt des Mannes) und Gegenmoderne (Hausarbeit der Frau).

Mit einem fortschreitenden gesellschaftlichen Wandel wird zunehmend auch der Teil der Gesellschaft, der bisher durch „Liebe“ und „Ehe“ in ständischen Strukturen festgehalten wurde, marktwirtschaftliche durchdrungen.Ausgehend von dieser Vollvermarktung wird sich eine Gegenmoderne, wie von Frau Herman erwünscht, nicht einfach wieder herstellen lassen. Die Freisetzung in paradiesische Ursprünge – verstanden als marktwirtschaftlich nicht durchdrungene (Teil-)Gesellschaften – hat bisher noch nicht funktioniert.

Die unbezahlte Familienarbeit wird dem Grundriß der alten Industriegesellschaft nach als natürliche Mitgift qua Ehe zugewiesen. Ihre Übernahme bedeutet prinzipiell Versorgungsunselbständigkeit. Wer sie übernimmt – und wir wissen, wer das ist -, wirtschaftet mit Geld aus »zweiter Hand« und bleibt auf die Ehe als Bindeglied zur Selbstversorgung angewiesen. Die Verteilung dieser Arbeiten – und darin liegt die feudale Grundlage der Industriegesellschaft – bleibt der Entscheidung entzogen. Sie werden qua Geburtund Geschlecht zugewiesen.

Quelle: Beck/Beck-Gernsheim: Das ganz normale Chaos der Liebe, Frankfurt 1990, S. 36

Sollte Frau Herman vielleicht eine der letzten Romantikerinnen sein, die sich in dieser Hinsicht garnicht so weit entfernt von den von ihr eigentlich gescholteten ’68ern?

Fortschritt = Rückschritt?

Durch einen Beitrag im Radio (? oder während eines anderen Hintergrundrauschens) bin ich auf die Rolle der Todesstrafe bei der neuen EU-Verfassung gekommen und habe gerade mal nachgesehen.Tatsächlich gibt es da etwas seltsame Formulierungen. Kann man hier nicht noch deutlicher Stellung beziehen?Artikel II-62, Absatz 2: Niemand darf zur Todesstrafe verurteilt oder hingerichtet werden.In den Erläuterungen steht dazu:Ein Staat kann in seinem Recht die Todesstrafe für Taten vorsehen, die in Kriegszeiten oder bei unmittelbarer Kriegsgefahr begangen werden; diese Strafe darf nur in den Fällen, die im Recht vorgesehen sind, und in Übereinstimmung mit dessen Bestimmungen angewendet werden …. Einen Entwurf der Verfassung gibt es auf den Seiten des Bundestages.