QuickStart iPad in der Schule

 Bildschirmfoto 2014-11-15 um 15.39.49

Das iPad ist für 1:1 prädestiniert. Es ist ein persönliches Gerät, ein persönliches (Lern-) Werkzeug.

Da die Einführung von 1:1 Klassen an allen Schulen mittelfristig unwahrscheinlich erscheint und auf BYOD noch nicht verlässlich zurückgegriffen werden kann, greifen Schulen zur Zeit auf die Möglichkeit der Ausleihe von iPads zurück.

Für die Installation eines Ausleihsystems gibt es zwei Softwarelösungen von Apple, die für die Administration hilfreich sind: Das Programm „Apple Configurator“ und der „Profile Manager“ als Bestandteil von Mac OS X Server.

Die folgende Anleitung beschreibt drei Szenarien für die ersten Schritten bei der Einrichtung von iPads für den Einsatz in der Schule.

QuickStart Guide für iPads an Schulen [PDF].

4 Gedanken zu „QuickStart iPad in der Schule

  1. Pingback: QuickStart iPad in der Schule | Tablets in der ...

  2. Pingback: QuickStart iPad in der Schule | Lernen mit iPad...

  3. Sabine

    Zum Thema Thema Tabletts im Unterricht gibt es zwei interessante Forschungsprojekte.

    Der Medienpädagogik-Professor Stefan Aufenanger (Uni Mainz) über eine Forschungsprojekt zu Tabletts an hessischen Schulen https://www.youtube.com/watch?v=hl95vvvJgEc (20 Minuten)

    Der Medienpädagogik-Professor Rudolf Kammerl (Uni Hamburg) über ein Forschungsprojekt zu Tabletts an Gymnasien in Norddeutschland https://www.youtube.com/watch?v=6v1FS3gywfk (17 Minuten)

    Antworten
  4. Pingback: This Web page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *