Neustart und Ausblick

Ein kleiner Rückblick

Um 2000 herum muss es gewesen sein, dass ich mir meine erste Domains gekauft habe: machausmeister.de. Damals arbeitete ich bei einem lokalen Apple-Händler und hatte vor, über die Webseite Support und Co. anzubieten. Das hat sich aber nicht weiter ergeben, da ich durch einen Wechsel der Arbeitsstelle auch andere Schwerpunkte setzte.

Etwa im Jahr 2004 habe ich dann die Domain „bluemac.de“ erworben, um meine Web-Aktivitäten darüber laufen zu lassen. Anfangs war die Webseite statisch (2o04 via archive.org), dann ein kleines Wiki (2005 via archive.org) und seit April 2006 läuft sie über WordPress.

Gleich geblieben ist über die ganze Zeit der Name bluemac.de. Er entstand damals aus der Überlegung, einen Namen haben zu wollen, der zum Einen nett klingt und zum Anderen mit dem Mac assoziiert werden konnte.

In den letzten drei Jahren hat sich der Blog gewandelt. Es ging immer weniger um technische Notizen, sondern mehr und mehr um Bildungsthemen – angestoßen durch Studium und Beruf. Das Blog habe ich dafür als offenes Notizbuch verwendet, um Gedanken zu formulieren und sie den kritischen Blicken von außen zu stellen. Es ging um neue Stundenpläne und Sitzordnungen, den Leitmedienwechsel, die Neuronendebatte und Kopfnoten.

Durch diese Entwicklung habe ich mich innerlich immer mehr von dem Namen bluemac.de entfernt. Er passte nicht mehr, da ich mit ihm eine andere Zeit verbinde. Daher möchte ich heute einen Schnitt setzen und bluemac.de als Blog beenden. Adieu!

Weiter gehts mit EduShift

Unter dem neuen Namen edushift.de werde ich das Blog nun weiterführen und von der Domain bluemac.de lösen. Zwar werden auch technische Artikel hin und wieder in den Blog finden, der Schwerpunkt wird aber auf den Entwicklungen im Bereich Bildung liegen und weiter vertieft werden…

Dabei werden folgende Fragen leitend sein.
Wie reagieren wir auf die Umbrüche der Gesellschaft? Wie gestalten wir ein neues Bildungssystem, das seine Ursprünge nicht mehr in der Industriegesellschaft hat, sondern sich den neuen Herausforderungen stellt, die durch eine Gesellschaft entstehen, in der die eigene Kreativität einen immer größeren Stellenwert erhält? Wie gestalten wir Abläufe innerhalb der Schule, dass die Zeit für echtes Lernen erweitert werden kann und weniger „drum herum“ organisiert werden muss? Welchen Anforderungen sehen sich zukünftig Lehrende konfrontiert, deren bisheriges Selbstverständnis oft durch die Buchkultur geprägt wurde? Und wie benennen wir diese neue Rolle, wo doch versucht wird, das Wort „Lehrender“ seit einiger Zeit schon durch Alternativbegriffe zu ersetzen (Coach, Lernbegleiter, Facility-Manager,…)

Technische Notiz

Ich bitte darum, den RSS Feed auf die neue Adresse umzustellen. Alle anderen Verweise bleiben erhalten. Sollte also in einem anderen Blog auf einen Artikel auf bluemac.de/blog/xyz verlinkt worden sein, so sind diese Verweise auch zukünftig gültig und werden automatisch an die korrekte Adresse auf edushift.de weitergeleitet. (Für die Interessierte: gelöst wurde dies über eine .htaccess Datei, die die Anfragen übersetzt. Näheres auf Anfrage.)

Ich freue mich auf lebhafte Diskussionen hier und in den ganzen anderen Edu-Blogs (siehe rechts unten)!

Let´s face it.

3 Gedanken zu „Neustart und Ausblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*