Achtung, Internet.

Erreicht man mit solchen Kampagnen – öffentlich finanziert – das Ziel einer aufgeklärten Gesellschaft, die sich mit neuen Medien offen aber kritisch auseinandersetzt?