Bildungsrevolution Bologna?

Auf der gerade beendeten GMW Tagung 2007 hat Professor Dr. R. Schulmeister in seiner Eröffnungsrede die aktuelle Situation des Bildungswesens (hier Schwerpunkt Hochschule) beschrieben. Er nimmt sich dazu den Bologna-Prozess vor und stellt fünf „unzeigemäße Behauptungen“ auf, die die ganze Tragweite und Dramatik der aktuell laufenden Bemühungen beschreibt.

Schulmeister auf der GMW Tagung

(Video ab Minute 19 ff.)

Was passiert, wenn der „utopische Überschuss“ der Universitäten langsam aber sicher verloren geht?

Berufsausbildung statt wissenschaftliche Bildung?

Auch die Schulen werden davon nicht verschont… Und sei es sekundär durch die Lehrerausbildung.

 

Quelle: http://www.gmw07.de/Archiv/videoarchiv_mi.php

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*