Der Preis, den wir zahlen

Die Gelehrten von heute verschreiben sich dem Internet: Setze deinen Namen unter den Vertrag, logge dich ein und öffne dein Bewusstsein für ein Universum der Information und der Macht. Allwissenheit und Allmacht: nur ein Mausklick!
Der Preis? Hör einfach die Internet-Protagonisten an: Alle Informationen sind umsonst! Aber wenn wir erst einmal online sind, zahlen wir mit einer Währung, die weit mehr wert ist als der Doller. Der Mephisto von heute verlangt nach einem äußerst kostbaren Gut: der Zeit, über die wir auf Erden verfügen.

Aus: C. Stoll: LogOut, Verlag S. Fischer, Frankfurt a. M., 1999.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*