Interview zur Nutzung von Podcasts in der Schule

Sebastian Dorok, seines Zeichens Lehrer und Apple Distinguished Educator, hat dem WDR ein Interview gegeben über die Nutzung von Podcasts im Unterricht. Die Anwendungsbeispiele sind dabei vor allem auf den Englischunterricht bezogen und zeigen, welche produktiven Möglichkeiten für Schülerinnen und Schüler, aber auch für die Lehrenden entstehen.

Ich habe mal ausgerechnet, dass meine Schüler in der Mittelstufe im Durchschnitt dreieinhalb Minuten Englisch sprechen. Ich fand, dass sie viel mehr Möglichkeiten bekommen müssten, ihre neue Fremdsprache zu sprechen. Also habe ich statt der üblichen Lehrerfloskel „Lest euch das zu Hause noch mal laut durch“ gesagt: „Geht an den Computer und nehmt euer Vorlesen auf.“

Zum Interview: http://www.wdr.de/radio/schulportal2007/…/podcast_schule/index.phtml

Technisch ist das Ganze weit weniger ein Problem als man gemeinhin denkt. Informationen und Anleitungen gibt es u.a. bei schulpodcasting.info.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*