Web 2.0 = E-learning 2.0?

Ich beobachte die Entwicklung des ‚Web 2.0‘ benannten Phänomens mit Spannung. Vor allem die Auswirkungen auf oder aus den konstruktivistischen Lehr-Lern Modellen birgt viel Spannung und neue Ansätze für Schule in der Phase der Neuorientierung. Mal sehen, was sich in den nächsten Jahren in diesem Bereich noch tun wird. Unkommentiert kann man es, auch und gerade als Bildungseinrichtung, eigentlich nicht lassen.

Ob allerdings für die meisten aktiv Bildenden Web 2.0 überhaupt von Relevanz ist und eigentlich erstmal Web 1.0 oder Web 0.1 RC1 alias E-mail eingeführt werden müsste, bleibt bei der noch sehr diffus geführten Diskussion erstmal außen vor.

Interessant und erhellend ist auf jeden Fall ein Artikel des Portals „Weiterbildung in Baden-Württemberg“ mit dem Thema: E-Learning 2.0 – Buzzword oder ernstzunehmende Entwicklung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*