Apple und die europäischen Standardisierungen

Auf Mac-Essentials gibt es einen guten Beitrag über den aktuellen Trend, dass Verbraucherschützer die verschiedenen Anbieter von Musikportalen darauf hinweisen, dass sie nicht benutzerfreundlich sein.

Interoperabilität, also das Abspielen von gekauften Medien auf allen Geräten, wird nach Meinung der Befürworter zu einem grösseren, gesünderen Markt führen, ähnlich wie der Druck europäischer Regierungen zur Adaption des GSM-Standards zu einem wesentlich schnelleren Wachstum des Handymarktes in Europa im Gegensatz zu den USA führte.

aber:

»Was können Regierungen gegen den Mangel an Kompatibilität in der vernetzten Welt tatsächlich tun? Es könnte auf eine Kontrolle der Märkte durch Standardisierungskommissionen hinauslaufen, die sich bisher um die Dimensionierung von Schrauben gekümmert haben.«

Mehr bei mac-essentials:
http://www.mac-essentials.de/index.php/mac/article/17771/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*